Warning: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/23/d848472834/htdocs/clickandbuilds/GemeindeWalchum/wp-content/plugins/wp-paging/wp-paging.php on line 92
Archive

SG Walchum/Hasselbrock Generalversammlung

(pg-14.06.22) Während der Generalversammlung des Sportvereins SG Walchum/Hasselbrock sprachen die Mitglieder ihrem bisherigen Vorstand das Vertrauen aus und wählten Klaus Fehrmann als ihren stellvertretenden Vorsitzenden, Anna Rother als stellvertretende Kassenwartin sowie Andrea Benker als Schriftführerin in ihre Ämter wieder.

Weiterhin behielten Manfred Stelzer, Michael Puls und Alfons Wessels ihre Posten als Beisitzer. Die Kassenprüfung übernehmen im kommenden Jahr Florian Lienland und Marc Glandorf. Die Abteilungsleiter, Jugend- und Platzwarte wurden in ihren Ämtern bestätigt. Außer den Wahlen standen auch Ehrungen verdienter Sportkameraden auf der Tagesordnung. Diesbezüglich begrüßte Vereinschef Germer den Präsidenten des Kreissportbundes (KSB) Michael Koop sowie Kerstin Kossen, Vorsitzende Qualifizierungsausschuss NFV Kreis Emsland. Präsident Koop sprach seine Freude darüber aus, in letzter Zeit dreimal den Ort Walchum besucht haben zu dürfen. Er beglückwünschte nochmals die Grundschule Walchum, die am Vormittag zum zweiten Mal die Auszeichnung „Sportfreundliche Schule“ erhalten hat. „Ich bin glücklich darüber, dass die Kinder in dieser Gemeinde und in diesem Verein so aktiv sind, wie z. Bsp. beim heutigen Sponsorenlauf der Grundschüler aus Walchum“, so Koop. Weiterhin betonte der KSB-Präsident, dass die Ausführung eines Ehrenamtes in allen Vereinen sehr wichtig sei und diesbezüglich Politik, Verwaltung und Sport zusammen halten müssen. Als Anerkennung für ihr langjähriges, ehrenamtliches Engagement im Sportverein verlieh Michael Koop das Ehrenamtszertifikat in Silber an Erika Schuster. Frau Schuster zeigt sich in verschiedenen Bereichen aktiv unter anderem auch in der Sparte Walking-Football. Kerstin Koop vom NFV berichtete von neuen Spielformen im Kinderfußball und von Projekten des Niedersächsischen Fußballverbandes wie dem Projekt „Startklar in die Zukunft“ und bat den Vorstand darum, an den verschiedenen Aktionen des NFV teilzunehmen und  die dafür entsprechenden Fördermittel abzurufen. Auch Kossen betonte die Wichtigkeit eines Ehrenamtes und ehrte für langjährige Mitarbeit Manfred Stelzer mit einer Urkunde und der goldenen Ehrennadel des Kreisfußballverbandes Emsland. Weiterhin erhielt Thorsten Jansing eine Urkunde und die goldene Ehrennadel des Kreisfußballverbandes Emsland. Peter Kässens wurde   mit einer Urkunde und silbernen Verdienstnadel des Kreisfußballverbandes Emsland geehrt. Rückblickend auf die Veranstaltungen der letzten Jahre und den Neuanschaffungen erörterte Vorsitzender Manfred Germer  die Arbeitseinsätze an den Sportanlagen in Walchum und Hasselbrock, die Sportabzeichenabnahme in Walchum und Dersum, das auf neuestem Stand bringen der Internetseite. Des Weiteren schaffte der Verein Mini-Tore für die Jugendmannschaften, eine Richtfunkantenne an der Tribüne in Hasselbrock, Rhythmusstäbe (Gymsticks) für den Dance Aerobic-Toning – Gymstick-Kurs, neue Tore für Walking-Football und neue Bandenwerbung hinter dem Tor in Hasselbrock an. Weiterhin konnte mit Isabell Mumrey eine neue Betreuerin im Reha-Sport angeworben werden. Der Rasen auf dem Sportplatz in Hasselbrock wird in naher Zukunft mit einem Mähroboter gemäht. Germer sprach  bezüglich der Neuanschaffungen im Verein einen Dank an die Gemeinden Walchum und Sustrum für deren finanziellen und tatkräftigen Unterstützungen aus. In ihren Grußworten äußerten Kreissportbund-Präsident Michael Koop, Walchums Bürgermeister Alois Milsch sowie Heinz-Hermann Hoppe, Bürgermeister der Gemeinde Sustrum, Kritik darüber, dass Ehrenamt in den öffentlichen Medien keine Präsenz mehr findet. „Ein Ort lebt von seinen Vereinen und die Vereine leben vom Ehrenamt. Und gerade der Sportverein spricht mit seinen vielen Sparten alle Mitbürger an – sowohl ALT als auch JUNG. Alle Betreuer, Trainer, Abteilungsleiter, Fachwarte und weitere Posten engagieren sich ehrenamtlich um vielen Mitgliedern gerecht zu werden. Deswegen ist es wichtig, dass Vereine in der Öffentlichkeit erscheinen.“ betonte Milsch. Bürgermeister Heinz-Hermann Hoppe führte aus, dass ein Ehrenamt stark macht und dass ein Ehrenamt untergeht, wenn es sich nicht präsentieren kann, denn die Ehrenamtlichen eines Vereins haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Bevölkerung aktiv zu machen. „Es ist toll, wie jeder für den anderen einsteht. Wenn man keine Anerkennung dafür bekommt, ist man auf dem falschen Weg.“, so Hoppe.

Foto: Der Vorstand der SG Walchum/Hasselbrock mit den Geehrten und den Vertretern vom Kreissportbund und Niedersächsischem Fußballverband (von links)  Peter Kässens, Manfred Stelzer, Thorsten Jansing, Anna Rother, Andrea Benker, Holger Rensen, Klaus Fehrmann, Michael Puls, Manfred Germer, Alfons Wessels, Kerstin Kossen, Uwe Fried, Erika Schuster und Michael Koop. Foto: Petra Glandorf