Warning: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/23/d848472834/htdocs/clickandbuilds/GemeindeWalchum/wp-content/plugins/wp-paging/wp-paging.php on line 92
Archive

Typisierungsaktion großer Erfolg

(pg-26.02.17) Auf freudige Resonanz stieß die Typisierungsaktion „Stichwort Conny“ in Walchum.
Nach anfänglichen Bedenken, zum Beispiel  wie die Durchführung dieser Aktion umgesetzt werden soll und ob reichlich Spender kämen, legte sich diese Ungewissheit jedoch am ersten Informationsabend. Anna Fennen von Leukin berichtete über den Ablauf einer Typisierungsaktion und welche Anzahl an Mitarbeitern zur Verfügung stehen müsse.  Viele Mitbürger boten bereits an dem Abend ihre Hilfe an.  „Ich war begeistert, dass sich viele Menschen bei der Typisierung eingebracht haben. Es ist ein Zeichen für den großen Zusammenhalt innerhalb der Gemeinde. Ich bin froh darüber. Als krönender Abschluss  zählt jedoch die hohe Zahl von 1249 Spendern und dass Cornelia Kappen eine Spenderin gefunden hat.“, so Bürgermeister Alois Milsch.  Ein Dankeschön überbrachte Milsch an Melanie und Jürgen Terhorst, die die Typisierungsaktion in Walchum ins Rollen gebracht haben.  Auch Anna Fennen, Leukin-Vorsitzende, drückte ihre Freude aus. „Die in Walchum stattgefundene Aktion ist mir ins Blut gegangen. Zur Patientin Conny und der Gemeinde Walchum konnte sofort ein vertrauensvolles Verhältnis aufgebaut werden. Jeder hat mitgewirkt und alle haben für die gleiche Sache gearbeitet“, berichtete Fennen. Die Vorsitzende sprach ein großes Dankeschön an alle Helfer und Helferinnen au. Durch deren Engagement  könne man merken, was Dorfgemeinschaft bedeutet. Mit einem Präsent bedankte sich Anna Fennen bei Melanie und Jürgen Terhorst  für deren Engagement hinsichtlich der Typisierung. Einen Kostenaufwand von 49.960 Euro verzeichnete der Verein Leukin für die Typisierungsaktion in Walchum. An Spenden unter dem Stichwort Conny konnten 30.120 Euro verbucht werden. Der in Rhauderfehn ansässige Verein setzt sich als Hauptziel die Typisierungen an Schulen. Studien belegen, dass je jünger der Spender ist, umso größer sind die Heilungschancen für den Patienten. Leukin wird von vielen Gönnern, Trauer-, Geburtstags- oder Firmenspenden unterstützt. Jede Spende, nicht nur die von Großspendern, sondern auch die vom „kleinen Mann“ helfen Leukin weitere Typisierungsaktionen durchzuführen.  Jürgen Terhorst bedankte sich besonders bei Vanessa Fiebig, Heinz-Josef Meyer, Christian Weseler und seiner Ehefrau Melanie, die ihm bei der Ausführung  immer mit Rat und Tat zur Seite gestanden haben. Ein weiteres Dankeschön überbrachte Terhorst allen Mitwirkenden und allen Sponsoren, die in irgendeiner Art und Weise zum Erfolg der Typisierung beigetragen haben.
Rückblick Typisierung (Copy)
Foto: Über die große Resonanz bei der Typisierung freuen sich (von links) Bürgermeister Alois Milsch, Anna Fennen, Christian Weseler, Christa Lindenberg, Jürgen Terhorst und Melanie Terhorst. Foto: Petra Glandorf