Warning: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/23/d848472834/htdocs/clickandbuilds/GemeindeWalchum/wp-content/plugins/wp-paging/wp-paging.php on line 92
Archive

Neuanpflanzungen im Hasselbrocker Geburtenwald

(pg-27.11.21) Im Jahr 2004 legte die Katholische Landjugendbewegung (KLJB) Hasselbrock im Rahmen der Aktion „Neuland“  einen Geburtenwald an.

Seitdem geben angesetzte Baumpflanzaktionen den Eltern die Möglichkeit für ihre neugeborenen Kinder einen Baum zu setzen. Gemeinsam mit den Mitgliedern der KLJB pflanzten die Mütter und Väter von den Kindern, die in den Jahren 2018 bis 2021 geboren wurden, 16 Bäume. Zusätzlich wurden fünf eingegangene Bäume von den Eltern neu gepflanzt. Neben den bisherigen Bäumen wie verschiedene Eichen, Buchen, Linden, veredelte Blutbuchen, Ginkgo-Fächerbaum, Blauglockenbaum, Mammutbaum, Magnolien, Esskastanien usw. bereichern jetzt auch verschiedene Ahorn-Bäume den Geburtenwald. Während einer feierlichen Andacht verglich Gemeindereferent Rainer Nee die Baumpflanzaktion mit dem Bibeltext aus „Der Mensch  in Gottes Garten“, in dem Eva und Adam der Garten Eden von Gott anvertraut wurde, um den sie sich kümmern sollen. „Und so wie der Garten den beiden anvertraut wurde und sie sich um ihn kümmern, wurden  euch Eltern eure Kinder von Gott anvertraut. Ihr begleitet eure Kinder seit dem Start, dass sie auf der Welt sind. Ihr werdet euch liebevoll um sie kümmern. Ein Symbol, welches deutlich macht, welche Beziehung ihr zu euren Kindern haben möchtet, ist der Baum, der heute für euer Kind gepflanzt wurde. Und so wie der Baum wachsen wird, wächst auch eure  Verbundenheit zu eurem Kind. Ihr werdet Freude haben, beim Wachsen zu zusehen. Das ist aber nicht die einzige Aufgabe. Ihr werdet euren Kindern die Welt erklären. Den grundsätzlichen Fragen des Lebens dabei nachgehen, ähnlich wie die Bibel.“ Nach der Andacht segnete Rainer Nee die neu angepflanzten Bäume. Ein herzliches Dankeschön sprach Moritz Uhlen, Vorsitzender der KLJB Hasselbrock, der Gemeinde Walchum für die Unterstützung sowie dem Gemeindereferenten Rainer Nee für die feierliche Andacht aus. Weiterhin bedankte sich Moritz Uhlen bei Bernd Robin, der den Jugendlichen mit Rat und Tat an diesem Vormittag zur Verfügung gestanden hat.

Fotos 01 bis 04: Die Eltern gemeinsam mit ihrem Kind/ihren Kindern, dessen gepflanzter Baum den Geburtenwald bereichert. Fotos: Petra Glandorf

Foto 05 und 06: Gemeindereferent Rainer Nee umrahmte die Pflanzaktion im Geburtenwald mit einer feierlichen Andacht und dem anschließenden Segen für die neuen Bäume. Foto: Petra Glandorf

Foto 07: Die KLJB Hasselbrock bedankte sich bei der Gemeinde Walchum, stellvertretend durch Bürgermeister Alois Milsch (stehend rechts), Gemeindereferent Rainer Nee (stehend Dritter von rechts), Bernd Robin (stehend Fünfter von links) und allen, die sowohl finanziell als auch ehrenamtlich ihren Anteil zur Neuanpflanzung im Geburtenwald beigetragen haben. Foto: Petra Glandorf