Warning: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/23/d848472834/htdocs/clickandbuilds/GemeindeWalchum/wp-content/plugins/wp-paging/wp-paging.php on line 92
Archive

Sportfreundliche Schule

                                        Grundschule Walchum jetzt Sportfreundliche Schule
(WS – 13.04.2016) Im Rahmen einer „sportlichen“ Feierstunde in der neuen Turnhalle in Walchum wurde die Grundschule Walchum als „Sportfreundliche Schule“ zertifiziert.
Die Urkunde und die Plakette überreichten Hans Sedlatschek vom Kreissportbund, die Regierungsschuldirektorin Karen Mull sowie der Fachberater für den Schulsport Christian Kirberger an die Rektorin der Grundschule Walchum, Anette Slawik.
Vor der Verleihung erfreuten die 57 Grundschulkinder mit zahlreichen sportlichen Tanzeinlagen die Vertreter der Schulbehörde, des Sportbundes und des Sportvereins, den Bürgermeister Hermann Schweers, die Eltern, den Schulförderverein, den Elternrat, das Lehrerkollegium sowie die schulischen Helfer.
Die Rektorin der Grundschule betonte in ihrer Grußansprache den großen Stellenwert des Sportes an ihrer Schule. Man biete im Rahmen der Ganztagsschule folgende Sportarten an: Ballspiele, Tischtennis, Schwimmunterricht, Tanzen, Erwerb des Laufabzeichens und des deutschen Sportabzeichens. Ferner habe man einen sportfreundlichen Schulhof mit Kletterwand, Torwandschießen, Basketball, Seilspringen, Laufstelzen, Pedalos, Fußball und Vieles mehr. Die Schüler seien bei allen Sportarten mit Begeisterung bei der Sache und achteten sehr genau darauf, dass ja keine Sportstunde ausfalle.
Slawik dankte ihrer Sportfachkraft, Melanie Niehoff, für die vielen sportlichen Anregungen und letztlich auch dafür, sich für die Zertifizierung zur „Sportfreundliche Schule“ zu bewerben. Die Auszeichnung beruht auf einer
Kooperationsvereinbarung des Niedersächsischen Kultusministeriums und des Landessportbundes Niedersachsen aus dem Jahre 2003. Demnach sollen der Sport, die Talentsichtung und Talentförderung in Zusammenarbeit von Schule und Verein gezielt gefördert werden. Das Zertifikat und die Plakette, die am Schulgebäude angebracht werden kann, ist für drei Jahre gültig und kann auf Antrag verlängert werden.

Alle weiteren Fotos siehe Fotogalerie: Bitte hier klicken!

A

ADie Urkunde und die Plakette überreichten die Regierungsschuldirektorin Karen Mull (von links), der Vertreter des Kreissportbundes Hans Sedlatschek sowie der Fachberater für den Schulsport Christian Kirberger (rechts) an Anette Slawik.

AFotos: W. Schweers