Warning: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/23/d848472834/htdocs/clickandbuilds/GemeindeWalchum/wp-content/plugins/wp-paging/wp-paging.php on line 92
Archive

Schnelles Internet für Walchum

(WS -12.08.2014) Bald werden auch die letzten „weißen Flecken“  bezüglich der DSL-Versorung in der Gemeinde Walchum der Vergangenheit angehören (außer einigen Häusern im Außenbereich).
Denn auf Grund des Engagements der Bürger und der Gemeinde Walchum werden im Feriengebiet Seepark Eiken sowie im Bereich der Nordfeldstraße und Heideweg bald rund 130 Haushalte schnelles Internet nutzen können.
Wie der EWE Kommunalbetreuer für die Geschäftsregion Cloppenburg/Emsland, Gerhard Niemann und der Montageleiter Gerd Langen während eines Pressegespräches erläuterten, wurde das Bauvorhaben in Walchum durch besondere Umstände begünstigt. Denn entlang der Hasselbrocker Straße und des Gebietes um den Seepark Eiken verlegt die EWE Netz GmbH ein neues Mittelspannungskabel zur Netzstabilisierung. Durch die gleichzeitige Verlegung mit Glasfaserkabel und zusätzlichen 75 Kundenaufträgen konnte die Wirtschaftlichkeitslücke deutlich gesenkt werden.
Und genau hier wurde ein besonderer Weg beschritten. Und zwar in einer Kombination aus einer Infoveranstaltung, Beratungstagen sowie der direkten Ansprache der Einwohner. Bei der verhältnismäßig geringen Anzahl von Haushalten im Bereich rund um den Seepark Eiken war bei Weitem nicht klar, ob eine Erschließung überhaupt wirtschaftlich wäre. „Den entscheidenden Ausschlag gab das große Engagement unserer Bürger, die auf die vielfältigen Möglichkeiten eines Breitbandanschlusses nicht verzichten wollten“, betonte der Bürgermeister von Walchum, Hermann Schweers.
Somit entstand eine klassische Win-Win-Situation, die letztlich vor allen Dingen durch die Zusammenarbeit auf unterschiedlichen Ebenen zum Erfolg führte.
Neben der Verlegung mit Glasfaserleitungen werde ein neuer Technikschrank von EWE TEL angeschlossen und die Kupferleitungen der beiden betroffenen KVz würden in diesem Bereich zusammengeführt, betonte Niemann. Es seien zukünftig Übertragungsraten von bis zu 50 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) möglich. Mit der neuen Übertragungstechnik Vectoring würden es bald sogar 100 Mbit/s, so der Betreuer. Die Gesamtkosten des Projektes belaufen sich laut Niemann auf 50.000 Euro.
Zu den Terminen sagte Montageleiter Langen: „Sofort nach Vertragsabschluss haben wir mit den Arbeiten begonnen und zu Weihnachten dieses Jahres wird das neue System in Betrieb sein“.
Der Bürgermeister der Samtgemeinde (SG) Dörpen, Hermann Wocken, lobte das Engagement der EWE-Mitarbeiter, aber er wies gleichzeitig auf weiteren Bedarf hin: „Mit dem Breitbandausbau in der SG sind wir noch nicht fertig, wir werden weiterhin dran bleiben.“
Für eine Beratung und zur Abfrage des Ausbaustatus stehen die Mitarbeiter im EWE Servicepunkt Papenburg, Deverweg 29, zur Verfügung.
SAMSUNG DIGITAL CAMERAFreuen sich über den DSL-Ausbau in Walchum: Hermann Wocken (von links), stellv. Bürgermeister von Walchum Alois Milsch, Gerhard Niemann, Gerd Langen, Hermann Schweers und Seeparkbetreiber Georg Eiken. Foto: W. Schweers