Warning: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/23/d848472834/htdocs/clickandbuilds/GemeindeWalchum/wp-content/plugins/wp-paging/wp-paging.php on line 92
Archive

Ratssitzung vom 27.6.2016

                                                       Ratssitzung vom 27. Juni 2016

.
(WS – 27.06.2016) Während der o. g. Sitzung behandelte und beschloss der Rat der Gemeinde Walchum folgende Punkte:

..

1. Antrag des Zeltlagerteams Sustrum, Neusustrum, Sustrum-Moor & Hasselbrock auf Zuschuss für die Anschaffung von Zelten:

Der Rat beschließt, einen Zuschuss in Höhe von 1.000,00 € außerplanmäßig zur Verfügung zu stellen, vorausgesetzt die Gemeinde Sustrum beteiligt sich für die Zeltlager Sustrum, Neusustrum und Sustrum-Moor auch mit einem Zuschuss in Höhe von je 1.000,00 €.

.

2. Antrag des Musikvereins Walchum auf Zuschuss für die Anschaffung von Musikinstrumenten:

Der Rat beschließt, einen Zuschuss in Höhe von 200 € zur Verfügung zu stellen.

.

3. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 20 „Fehn“ im vereinfachten Verfahren gem. § 13 BauGB:

Der Standort der geplanten Wagenremise liegt nicht im jetzigen überbaubaren Bereich des Bebauungsplanes Nr. 20 „Fehn“. Eine Standortverschiebung in den überbaubaren Bereich ist nicht möglich. Um den Bau der Remise zu verwirklichen, beschließt der Rat, den Bebauungsplan Nr. 20 „Fehn“ zu ändern.

.

4. Die Gemeinde Walchum stellt dem Teen Challenge Emsland e.V. zum 25-jährigen Jubiläum eine Spende in Höhe von 200,00 € für den Ausbau des Dachbodens zur Verfügung.

.

5. Antrag der KLJB  Walchum auf Zuschuss für die Anschaffung von T-Shirts:

Der Rat beschließt, einen Zuschuss in Höhe von 500 € zur Verfügung zu stellen.

.

6. Antrag auf Neuaufnahme in das Dorfentwicklungsprogramm der Gemeinden Dersum, Kluse und Walchum:

Dipl.Ing. Peter Stelzer vom Planungsbüro Regionalplan & UVP, Freren stellte dem Rat das Konzept vor. Es steht unter dem Leitspruch: Grenznah – emsnah „Gemeinsam für eine lebenswerte Dorfregion“. Der Rat begrüßt das vorgetragene Antragskonzept und beschließt, diesen Aufnahmeantrag gemeinsam mit den Nachbargemeinden Dersum und Kluse zum 01.07. auf den Weg zu bringen.