Warning: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/23/d848472834/htdocs/clickandbuilds/GemeindeWalchum/wp-content/plugins/wp-paging/wp-paging.php on line 92
Archive

Landfrauenverein Hasselbrock GV

(pg-05.03.16)  Einstimmig wurden die Vorsitzende Maria Bosse, die zweite Vorsitzende Anneliese Wilkens, Kassenwartin Monika Goßling sowie Schriftführerin Margret Albers seitens der Mitglieder des Landfrauenvereins Hasselbrock wieder gewählt.
Neben Anke Kleene und Sabrina Sandmann verstärkt Angelika Behrens jetzt das Amt des Beisitzers. Den Ausschuss Familie und Gesellschaft vertreten Marlen Grimm und Maria Fecker, den Ausschuss Landwirtschaft und ländlicher Raum Margret Müter sowie Renate Hartmann. Für die ausscheidende Kassenprüferin Margret Terhorst übernimmt Martina Vogt das Amt. Der Beitrag des Landfrauenvereins wird von bislang 18 Euro auf 25 Euro erhöht, so erläuterte die Vorsitzende des Kreislandfrauenverbandes Aschendorf-Hümmling Agnes Rösing. Die Erhöhung sie unumgänglich aufgrund höherer Abgaben an die oberen Verbände. Rückblickend auf die Aktivitäten des Vereins berichtete die Schriftführerin Margret Albers von  Frühstück mit Käseverkostung, Fahrradtouren nach Tideko und Möbeltischlerei Lücke, Halbtagesfahrten, Tagesfahrten nach Emden und Ditzum, EWE-Fahrt, Fahrt zum Weihnachtsmarkt,  diversen Vorträgen, Besuch der Bäckerei Meiners in Dohren und vieles mehr. Ein Höhepunkt war die Teilnahme an der Landesgartenschau in Papenburg mit dem „grünen Zimmer“. Das Thema der Landfrauen dort lautete „Vom Korn zum Brot“. Aus diesem Grund fand der Verkauf von selbstgebackenem Brot statt. Der Vorstand nahm an mehreren Sitzungen im Planungsbereich und an Delegiertentagungen teil. Frau Rösing dankte dem wiedergewählten Vorstand für die bisher geleistete Arbeit und die hervorragende Zusammenarbeit. Die Vorsitzende des Kreislandfrauenverbandes berichtete, dass der Landfrauenverein Weser-Ems  mit 30.000 Mitgliedern aus 188 Vereinen zu den stärksten Gruppen in Niedersachsen gehöre. Das Motto 2016 der Landfrauen heißt „Landfrauen in Bewegung – nur gemeinsam sind wir stark. Dazu werden die einzelnen Landfrauenvereine zu einem Wettbewerb aufgerufen, bei dem die Bewegung der Landfrau verdeutlicht wird. Die Aufgaben des Landfrauenverbandes bestehen aus:  Bildungsarbeit –  das bedeutet, dass sich zwei Fachausschüsse mit den Themen aus Sozialpolitik, Medien, Gesundheit und Landwirtschaft auseinander setzen und diese den Mitgliedern näher bringen. Des Weiteren zählt die Öffentlichkeitsarbeit  auf Verbund- und Ortsebene zu den Aufgaben. So werden unter anderem Seminare für Vorstandsmitglieder angeboten. Zusätzlich setzt der Verein sich für zielführende Dialoge im politischen Bereich ein, für sicheren und schnellen Auftritt im Internet, Entwicklung neuer Berufsfelder, Kurzkuren und  Ehrungen für ausgeschiedene Mitglieder ein. Dank der Landfrauen gibt es die fünfte Pflegestufe, die Bezahlung der Pflege und die Mütterrente. Agnes Rösing wies auf den equal pay day hin, der am 19. März in der Zeit von 10 bis 14 Uhr im MEP Einkaufszentrum in Meppen stattfindet. Dieser Aktionstag läuft unter dem Motto: Lass dich nicht abspeisen „Gleicher Lohn für gleiche Arbeit“.
Landfrauen Hasselbrock Generalversammlung (Copy)
Foto: Die Vorsitzende des Kreislandfrauenverbandes Agnes Rösing (Dritte von rechts) mit dem amtierenden Vorstand und den Beisitzern des Landfrauenvereins Hasselbrock (von links) Monika Goßling, Margret Albers, Maria Bosse, Anneliese Wilkens, Sabrina Sandmann, Anke Kleene und Angelika Behrens. Foto: Petra Glandorf