Warning: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/23/d848472834/htdocs/clickandbuilds/GemeindeWalchum/wp-content/plugins/wp-paging/wp-paging.php on line 92
Archive

KLJB Hasselbrock GV

(pg-27.0216) Während der Generalversammlung der Katholischen Landjugendbewegung (KLJB) Hasselbrock zählten die Wahlen zum Höhepunkt des Abends.
Für die nicht wieder kandidierende Tanja Thielscher wurde Eileen Germer in das Führungsgremium gewählt. Ute Arling, Johannes Grimm, Katharina Thielscher und Thomas Milsch bleiben dem Vorstand treu und wurden von den Mitgliedern wiedergewählt. Als Kassenprüfer ernannte die Versammlung Corinna Kramer und Michael Puls. Der Vorsitzende Tim Glandorf freute sich über die Aufnahme von sechs neuen Mitgliedern. Jedes neue Mitglied bereichere den Verein, betonte Vereinschef Glandorf. Der Schriftführer Johannes Grimm berichtete im Jahresrückblick von Knut, Plakaterstellung für die Six-Pack-Party, Neujahrsempfang, Erntedankfest, Winterfest mit Sketchen, Beachvolleyball, Fahnenabordnungen zu verschiedenen Anlässen, Mai-Aktion und Fahrt zur Gedenkstätte nach Esterwegen – beides gemeinsam mit der KLJB Walchum, Blutspende, und vieles mehr. Zum Highlight des Jahres gehörte die Farm-Run Aktion. Vorsitzender Tim Glandorf betonte, dass man durch  diese gelungene Veranstaltung gespürt hat, was eine Landjugend bewegen kann. Diesbezüglich erntete die Ortsgruppe der Jugendlichen auch viel Lob seitens der politischen und kirchlichen Vertreter. Alois Milsch, stellvertretender Bürgermeister bewunderte das Auftreten der Jugendlichen bei der Gesprächsführung mit Misereor. Auch Liane Lütke-Haarmann, Gemeindeassistentin des BOJE-Verbundes, sprach den jungen Leuten Anerkennung aus, denn Farm-Run  sei trotz  Druck seitens der Medien, eine hervorragend gelaufene Veranstaltung gewesen. Für dieses Engagement wurden alle KLJB-Gruppen, die die Aktion unterstützt haben mit dem „Johannes Voetlause“-Preis  ausgezeichnet. Milsch beglückwünschte weiterhin die neuen Mitglieder des Vereins, denn nur durch immer neu kommende Mitglieder könne ein Vereinsleben aufrechterhalten werden. Ein Dankeschön gönnte er den KLJB´lern, für die vielen stattgefundenen Aktivitäten, die alle Mitbürger der Gemeinde – ob Jung oder Alt –  angesprochen haben.  Liane Lütke-Haarmann lobte den Verein für die Unterstützung der Glaubenswoche und andere kirchliche Veranstaltungen und für die tolle Landjugendmesse. Sie wies auf den Weltjugendtag in Krakau hin, der in der Zeit vom 25. Juli bis 01. August stattfindet. Interessierte können sich bei Frau Lütke-Haarmann melden.  Pfarrgemeinderatsvorsitzender Friedhelm Schulte bedankte sich für die gute Zusammenarbeit mit der KLJB Hasselbrock. „ Es ist eine super Truppe und immer zur Hilfe bereit.“, so Schulte. Barbara Staars vom Dekanatsvorstand Aschendorf-Hümmling zeigte den Jugendlichen ihre Freude über die vielen Lobesworte und über gemeinsame Aktivitäten mit anderen Landjugendgruppen. Sie sprach nochmals das Thema Farm-Run an, betonte jedoch, dass es eine gute Sache ist, in diesem Jahr wieder am Fastenmarsch teilzunehmen.  Seitens der KLJB Walchum kamen Dankesworte für die hervorragende Zusammenarbeit und sie überbrachten eine Einladung für eine gemeinsame Veranstaltung mit den Hasselbrockern am 01. Mai in Walchum. Vereinschef Tim Glandorf betonte, dass die Teilnahme am Vereinsleben eine Gemeinde zusammen halten kann. In dieser Sache bat er seine Mitglieder anderen Vereinen, wie zum Beispiel dem Schützenverein, in der Kommune beizutreten. „Die Gemeinschaft in einem kleinen Dorf wie unserem, muss aufrecht  erhalten werden“, so Glandorf.Bei dem ausscheidenden Vorstandsmitglied Tanja Thielscher bedankte sich der Vorsitzende mit einem Präsent für die Mitarbeit.
Kath. Landjugend Hasselbrock Generalversammlung (Copy)
Das Foto zeigt Barbara Staars (links) und Gerrit Hartmann (Zweiter von links) vom Dekanatsvorstand und die aus dem Vorstand ausgeschiedene Tanja Thielscher (Dritte von links) mit dem aktuellen Vorstand (von links) Johannes Grimm, Tim Glandorf, Thomas Milsch, Katharina Thielscher, Patrick Brandewiede, Nina Koop, Eileen Germer und Ute Arling. Foto: Petra Glandorf