Warning: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/23/d848472834/htdocs/clickandbuilds/GemeindeWalchum/wp-content/plugins/wp-paging/wp-paging.php on line 92
Archive

Grundstein fürs Gesundheitszentrum

                                            Grundstein fürs Gesundheitszentrum gelegt
(WS – 08.12.2015) Am 8. Dezember wurde offiziell der Grundstein für das Gesundheitszentrum im Walchumer Nordesch gelegt.
Der Investor, Ernst-Otto Cordes, Inhaber der EOC Immobilien GmbH & Co. KG aus Steinbild, begrüßte neben dem Walchumer Bürgermeister Hermann Schweers, den stellvertretenden Bürgermeister Alois Milsch, den Bürgermeister der Samtgemeinde Dörpen Hermann Wocken, den Architekten Hans Kuper aus Dörpen, den Heimleiter vom Pflegedienst St. Barbara Heede Markus Schütte, die Walchumer Ratsmitglieder Stefan Glandorf, Ludger Lienland und Jürgen Terhorst, den CDU Vorsitzenden Georg Eiken sowie den Geschäftsführer der EOC Immobilien GmbH & Co. KG, Hans Thünemann.
Cordes und Thünemann gaben einen kurzen Überblick über das Bauprojekt: In dem zweigeschossigen Bau mit einer Grundfläche von ca. 900 qm werden im Erdgeschoss ein Arzt und ein Physiotherapeut ihre Praxis eröffnen. Ferner werden folgende Angebote angestrebt: ein Zahnarzt, eine Fußpflege, ein Sanitätshaus, eine Apotheke und eine SB-Bankfiliale.
Im Obergeschoss wird eine Tagespflege für 15 Plätze eingerichtet. Der Pflegedienst wird von der Pflegestation St. Barbara Heede übernommen. Wie Heimleiter Schütte ausführte, sei eine Erweiterung auf 20 Plätze möglich. Im Durchschnitt nutze jeder Tagesgast zwei bis dreimal in der Woche die Einrichtung, so Schütte und fügte an „Wir freuen uns, Teil des Gesundheitszentrum zu sein, da hier die ganzheitliche Versorgung der Senioren im Mittelpunkt steht,“ und Thünemann ergänzte: „Über dem Arkadengang, der das Erdgeschoss zum NP-Parkplatz hin abschließt, ist eine Dachterrasse angelegt, auf der die Senioren am Tagesgeschehen Anteil nehmen können“.
Laut Cordes soll die Fertigstellung im 3. Quartal 2016 sein und im Jahre 2017 werde mit dem Bau der beiden Seniorenresidenzen mit insgesamt 24 Einheiten begonnen.

Mit dem als vierter Bauabschnitt betitelter privater Wohnungsbau könne je nach Bedarf sofort begonnen werden, berichtete der Investor. Die Erschließungsarbeiten seien bereits angefangen und Interessenten könnten sich ab sofort einen der 14 Bauplätze aussuchen und reservieren. Die zwischen 500 bis 700 qm großen Plätze würden für 60 €/qm zzgl. Erschließungskosten angeboten. Die Häuser würden als  ebenerdige und altersgerechte Einfamilien-Bungalows gebaut und nach Kundenwünschen individuell gestaltet. Die Grundfläche der  Häuser betrage zwischen 80 bis 120 qm, so Cordes.

A

Foto: (von links) Hans Thünemann, Jürgen Terhorst, Hans Kuper, Markus Schütte, Ludger Lienland, Ernst-Otto Cordes, Georg Eiken, Hermann Schweers, Alois Milsch, Hermann Wocken sowie Stefan Glandorf. Fotos: W. Schweers

A
A
Gesundheitszentrum-Ansicht_web640
A