Warning: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/23/d848472834/htdocs/clickandbuilds/GemeindeWalchum/wp-content/plugins/wp-paging/wp-paging.php on line 92
Archive

Generalversammlung Schützenverein Hasselbrock

(pg-März 2022) Zum Thema Schützenfest informierte Thünemann die Versammlung, dass in diesem Jahr das Vereinsfest nach Möglichkeit so wie in der Vergangenheit gefeiert werden soll.

Wir haben ein Zelt, Musik und ein Karussell. Allerdings könnte die Finanzierung ein Problem darstellen.“, so  Thünemann. Daher wurden mit den Schützenvereinen Neudersum und Walchum Einsparmaßnahmen abgesprochen, die die Bewirtung der Gastvereine während des Besuchs auf dem Schützenfest beinhalten. Des Weiteren beabsichtigt der Verein, dass nur eine Musikkapelle den Festmarsch begleitet. Zudem übernimmt die Schützenbrüderschaft Hasselbrock beim Zeltschmücken nicht wie gehabt die Getränkekosten für die Gäste. Für die Arbeit während des Zeltschmückens, zu denen Kranz binden und Rosen machen gehört, zeigt sich der Schützenverein bei der Katholischen Landjugendbewegung erkenntlich. An den Schützenfesttagen muss der Schützenverein Hasselbrock neben der Bedienung des Festwirtes zusätzlich weiteres Bedienpersonal stellen. Bei den Wahlen während der Generalversammlung des Schützenvereins Hasselbrock gab es gravierte Änderungen im Vorstand. Nach neunjähriger Vorstandsarbeit als Beisitzer und anschließenden 27 Jahren als Vorsitzender überlässt Johannes Thünemann sein Amt an Stefan Glandorf. Außerdem legt Reinhold Varnhorst nach 28 Jahren seinen Posten als Kassenwart nieder. Vor seiner Wahl zum Kassenwart verstärkte Varnhorst sechs Jahre lang das Führungsgremium als Beisitzer. Das Amt des Kassenwartes wird zukünftig von Thorsten Jansing ausgeführt. Frank Brandewiede als stellvertretender Schriftführer und Heinz-Anton Osteresch wurden seitens der Versammlung einstimmig in ihre Ämter wiedergewählt. Als neue Beisitzer unterstützen Tim Glandorf und Thomas Milsch das Vorstandsteam. Die Kassenprüfung übernimmt im kommenden Jahr Johannes Grimm für zwei Jahre und Reinhold Brandewiede für ein Jahr. Johannes Thünemann und Reinhold Varnhorst bedankten sich für den jahrelangen Zusammen- und Rückhalt seitens des Vereins. Beide führten ihre Ämter gerne und mit Spaß aus und zeigten ihre Freude darüber, die Vorstandsarbeit in jüngere Hände abgegeben zu haben. „Ich danke allen, die den Verein immer unterstützen und mitziehen. Vereinsarbeit macht nur Spaß wenn alle Mitglieder mitmachen.“, betonte Thünemann. Der stellvertretende Vorsitzende Werner Rother bedankte sich bei den langjährigen, ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern für die gute Zusammenarbeit und beantragte die Ernennung von Johannes Thünemann zum Ehrenvorsitzenden. Die Versammlung stimmte diesem Antrag zu. Für 30-jährige Tätigkeit als Fähnrich bedankte sich der Vorstand des Schützenvereins bei Wilhelm Dirksen und für 26-jährige Vorstandsarbeit als Beisitzer und Schriftführer bei Bernhard Glandorf. Beide legten vor zwei Jahren ihre Ämter nieder und erhielten nun für ihre Verdienste einen Orden.  Zum Thema Verschiedenes sprach das Vorstandsgremium einen ganz besonderen Dank an Tobias Rother aus, der seit drei Jahren aufgrund der Corona-Pandemie den Königstitel würdig trägt. Trotz Corona konnte der Schützenverein diverse Veranstaltungen durchführen. Dazu gehörten die Generalversammlung, Scheibe aufhängen, Kranzniederlegung am Volkstrauertag, Schützenwandern, Anbringen der Weihnachtsbeleuchtung im Dorf. Am Ende der Veranstaltung wies Oberst Heinz-Anton Osteresch auf das eigene Schützenfest am 21. und 22. Mai hin sowie auf das Antreten bei den stattfindenden Schützenfesten hin.

Foto: Der aktuelle Vorstand des Schützenvereins Hasselbrock mit den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern und den Geehrten hoffen, dass das Vereinsleben wieder Fahrt aufnehmen kann (von links) Manfred Stelzer, Bernd Glandorf, Holger Rensen, Tim Glandorf, Frank Brandewiede, Heinz Winkler, Johannes Thünemann, Thorsten Kuhr, Stefan Glandorf, Reinhold Varnhorst, Werner Rother, Thomas Milsch, Jürgen Lücke, Wilhelm Dirksen und Heinz-Anton Osteresch. Es fehlt: Thorsten Jansing. Foto: Petra Glandorf