Warning: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/23/d848472834/htdocs/clickandbuilds/GemeindeWalchum/wp-content/plugins/wp-paging/wp-paging.php on line 92
Archive

Generalversammlung Musikverein Walchum

(pg -11.03.20) Nach wie vor liegt zurzeit das Hauptaugenmerk des Musikvereins Walchum in der Ausbildung von Nachwuchsmusikern, teilte Vorsitzender Helmut Terfehr den Mitgliedern des Musikvereins während der Generalversammlung mit.

Dennoch konnten einige Auftritte mit Unterstützung von Aushilfsmusikern absolviert werden. Die Ausbildung findet in den Räumen der Grundschule Walchum und unter anderem in der Bläserklasse der Gesamtschule Dörpen statt. Im Musikverein werden die Nachwuchsspieler weiter ausgebildet und in die Gemeinschaft integriert. Insgesamt verfügt der Musikverein Walchum über 12 Nachwuchsmusiker, von denen bereits fünf Spieler in das Orchester aufgenommen werden konnten. Nach den Sommerferien steht eine Nachwuchsgruppe in Planung. Diesbezüglich wird vor den Ferien ein Schnuppertag bzw. –abend stattfinden, an dem Instrumente gezeigt und erprobt werden können. Terfehr appellierte an die Eltern, ihren Kindern die Freude an der Musik und der Kameradschaft aufzuzeigen und zur Ausbildung an einem Musikinstrument zu animieren. Jedoch seien nicht nur Kinder sondern auch Erwachsene herzlich willkommen, denn auch die älteren Mitglieder sind wichtige Stützen im Verein, die zum Erhalt des Vereins benötigt werden. Rückblickend auf das vergangene Jahr dankte Dirigentin Anna Schmitz den Musikern für die Teilnahme an den Proben und den Auftritten, auch wenn diese teilweise mit Aushilfen aus anderen Vereinen gemeistert wurden. Schmitz erinnerte an die musikalische Begleitung beim Schützenfest und Weihnachtsmarkt in Walchum sowie die Christmesse an Heiligabend in der Kirche „St. Georg“ in Steinbild. Als Highlight galt das gemeinsame Konzert mit dem Musikverein Börgermoor e. V.  „Wir haben viel Zeit und Energie in die Proben gesteckt und sind häufig nach Börgermoor zur Probe gefahren. Aber der Fleiß hat sich gelohnt, wir konnten ein volles Heimathaus in Walchum verzeichnen und haben gemeinsam mit dem Musikverein Börgermoor einen gelungenen Konzertnachmittag und Abend erlebt, der viel Spaß gemacht hat. Danke für die Bereitschaft zu diesem tollen Konzert. “, lobte die Dirigentin und freute sich über fünf neue, junge Musiker, die den Verein komplettieren. „Wir brauchen für den Erhalt des Musikvereins junge Spieler. Allerdings sind auch die älteren Musiker Stützen des Vereins, die als Vorbild für die Kleineren sehr wichtig sind. Musik soll verbinden, so sind wir auf einem guten Weg.“, betonte Anna Schmitz. Für das Jahr 2020 ist die Teilnahme an drei Schützenfesten, dem Weihnachtsmarkt und der Weihnachtsmesse geplant. Bei den Wahlen sprachen die Mitglieder ihrer stellvertretenden Vorsitzenden Petra Speller und ihrer Kassenwartin Rita Kampen das Vertrauen aus und wählten diese einstimmig in ihre Ämter wieder. Die Kassenprüfung wird im kommenden Jahr von Kathrin Horstmann und Hubert Jansing durchgeführt. Für seine 15-jährige aktive Mitgliedschaft im Musikverein wurde Patrick Gerdes mit einer Anstecknadel und einem Präsent geehrt. In seinen Grußworten freute sich Bürgermeister Alois Milsch, dass der Verein von einer jungen, aktiven Dirigentin geleitet wird.  „Es ist gut, wenn junge Menschen sich in einem Verein wohlfühlen. Es ist nicht mehr selbstverständlich, dass die Vereine Nachwuchs bekommen. Daher ist die Unterstützung der Eltern erforderlich um das für euch angestrebte Ziel eines gut besetzten Orchesters zu erreichen.“ Weiterhin sicherte Milsch dem Musikverein Walchum die Unterstützung der Gemeinde zu.

Generalversammlung Musikverein Walchum Foto 01 (Copy)

Foto: Vorstand und Dirigentin des Musikvereins Walchum freuen sich über die Ehrung des Vereinsmitglieds (von links) Petra Speller, Patrick Gerdes, Anna Schmitz, Helmut Terfehr, Rita Kampen und Renate Janßen. Foto: Petra Glandorf