Warning: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/23/d848472834/htdocs/clickandbuilds/GemeindeWalchum/wp-content/plugins/wp-paging/wp-paging.php on line 92
Archive

Generalversammlung Landfrauenverein

(pg-20.04.2022) Vor zwei Jahren fusionierte der Landfrauenverein Niederlangen-Siedlung mit dem Landfrauenverein Hasselbrock.

Dadurch erweiterte sich der Vorstand während der Generalversammlung um zwei Vorstandsmitglieder. Die Versammlung sprachen der bisherigen  Vorsitzenden Monika Goßling, der stellvertretenden Vorsitzenden Angelika Behrens, der Schriftführerin Marianne Rother sowie der Kassenwartin Petra Schmidt ihr Vertrauen aus und wählten diese einstimmig in ihre Ämter wieder. Des Weiteren bleibt Maria Fecker dem Vorstand treu. Sandra Büter und Martina Buten verstärken ab jetzt das Führungsgremium. Aus dem ehemaligen Vorstand des Landfrauenvereins Niederlangen-Siedlung wurden Claudia Thien, Ursula Büter und Rita Fabian verabschiedet. Walchums Bürgermeister Alois Milsch informierte die Landfrauen über eine Benefizveranstaltung zugunsten Ukrainischer Flüchtlingskinder im Heimathaus in Walchum, über die offizielle Neueröffnung des Kindergartens in Walchum, über den Fortschritt des Neubaus der neuen „Alten Schule“ in Hasselbrock, über die Fertigstellung des neuen Rathauses in Dörpen sowie darüber, dass die Samtgemeinde Dörpen ein vielfältiges, digitales Angebot zur Verfügung stellt. Die Vorsitzende Monika Goßling wünschte sich, dass in Zukunft wieder viele Veranstaltungen durchgeführt werden können und verwies in diesem Sinne auf die Fahrradtour am 22. Juni und die „ABBA-Night The Tribute“ am 26. August in Ahmsen.

Foto: Der aktuelle Vorstand des Landfrauenvereins Hasselbrock/Niederlangen-Siedlung mit einem ausgeschiedenen Vorstandsmitglied aus Niederlangen-Siedlung und Walchums Bürgermeister (von links) Petra Schmidt, Sandra Büter, Monika Goßling, Martina Buten, Marianne Rother, Maria Fecker, Ursula Büter, Angelika Behrens, Alois Milsch und Anna Maria Lübbers. Foto: Petra Glandorf