Warning: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/23/d848472834/htdocs/clickandbuilds/GemeindeWalchum/wp-content/plugins/wp-paging/wp-paging.php on line 92
Archive

Generalversammlung Heimatverein

(pg-12.03.14)  Einstimmig sprachen die Mitglieder des Heimatvereins Walchum-Hasselbrock ihren Vorstandsmitgliedern das Vertrauen aus. So wählte die Versammlung Reinhold Ahrens zum stellvertretenden Vorsitzenden und Ulrike Wessels zur Kassenwartin. Heinz Arling, Bernd Eiken und Benno Rensen behalten das Amt der Beisitzer inne. Leni Vortherms verbleibt  Küchenchefin. Angelika Varnhorst und Horst Lüttge wurden zu Kassenprüfern ernannt.

Die Mitglieder beschlossen einstimmig die Erhöhung des Jahresbeitrages auf 10 Euro. Der Vorsitzende Heini Nintemann äußerte, dass es im Vergleich mit anderen Heimatvereinen unumgänglich wäre, den Beitrag anzupassen.

Im Jahresrückblick erinnerte der Vereinschef an den Ostereiermalwettbewerb, den Spargeltag, das Kartoffelfest  und die Ferienpassaktion „Dosenwerfen“ auf dem Wochenmarkt, einer Unterrichtsstunde in der Grundschule zum Thema „Wie und womit man früher auf dem Bauernhof gearbeitet hat?“, das Steinofenbrotbacken für die Senioren, die Fahrradtour,  den plattdeutschen Klönabend, das Weihnachtskonzert mit der Band „Musaique“ und das Buchweizenpfannkuchenessen. Des Weiteren berichtete der Vereinschef vom Kalender- und Brotverkauf auf dem Weihnachsmarkt.

Die Bewirtung der Gäste übernahm der Heimatverein beim Grünkohlessen, dem Seniorenfrühschoppen auf dem Weihnachtsmarkt sowie beim Neujahrsempfang des Kulturfördervereins. Der Gartengruppe, die den Heimatgarten hegt und pflegt,  galt ein großes Lob. Dankesworte überbrachten die Heimatfreunde auch der Theatergruppe, die an mehreren Terminen den Gästen einen humorvollen Abend bereiten würde. Eberhard Thormann, Schulleiter der Grundschule Walchum, freute sich über die gute Zusammenarbeit zwischen Heimatverein und Grundschule. Maria und Heini Nintemann unterrichten in der Schule Heimatkunde. Sie erklären den Schülern das Backhaus, das  Arbeiten mit Maschinen aus früheren Zeiten, erlernen  Sprache und Lieder in plattdeutsch. Bürgermeister Hermann Schweers überbrachte in seinen Grußworten ein Dankeschön. Er sei froh darüber, einen so aktiven Verein, in seiner Gemeinde beheimaten zu können.

Generalversammlung Heimatverein (2)

Der amtierende Vorstand des Heimatvereins (von links) Thea Milsch, Bernd Eiken, Benno Rensen, Leni Vortherms, Reinhold Ahrens, Heini Nintemann und Ulrike Wessels. Es fehlt: Heinz Arling. Foto: Petra Glandorf