Warning: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/23/d848472834/htdocs/clickandbuilds/GemeindeWalchum/wp-content/plugins/wp-paging/wp-paging.php on line 92
Archive

CDU Bürgerversammlung

(WS – 20.02.2015) Der 1. Vorsitzende des CDU Ortsvereins Walchum und Hasselbrock, Georg Eiken, begrüßte zur diesjährigen Bürgerversammlung in der Gaststätte Eiken zirka 30 Personen. Der Bürgermeister der Gemeinde Walchum, Hermann Schweers, nahm zu folgenden Punkten Stellung:
Grundschule:
Der Grundschulstandort Walchum ist gebäudemäßig gut aufgestellt mit einer Mensa, einem überdachten Pausenraum, einem Fahrstuhl und der neuen Turnhalle in unmittelbarer Nähe in Passivbauweise. Derzeit besuchen 59 Schüler die Grundschule.
Kindergarten:
Die Gemeinde Walchum bezuschusst den Kindergarten derzeit mit zirka 60.000 EUR jährlich. Da auch der Landkreis Emsland sich an der Finanzierung beteiligt, sind die Elternbeiträge relativ stabil geblieben.
Das neue Geschäfts-, Dienstleistungs- und Gesundheitszentrum:
Das neue Geschäfts-, Dienstleistungs- und Gesundheitszentrum an der Marktstraße ist im Aufbau. Der NP-Markt ist bereits eröffnet und die Gebäude für das  Dienstleistungs- und Gesundheitszentrum werden voraussichtlich dieses Jahr errichtet. Weiterhin wurde über das bisherige Einkaufsgebäude „Am Wald“ diskutiert.
Bauplätze:
Es sind noch sieben freie Bauplätze in Hasselbrock und in Walchum im vorhandenen Baugebiet ein Platz; zudem stehen Bauplätze im neuen Baugebiet zur Verfügung.
Grundsteuer A und B:
Der Bürgermeister erläuterte die Gründe für die Anhebung der Realsteuersätze. Da sich die Samtgemeindeumlage und Kreisumlage nach dem Nivilierungssatz richtet, würden ohne Anhebung der Steuersätze kaum noch Realsteuern in der Gemeindekasse bleiben. (Siehe Erläuterungen in der Homepage Walchum)
Demographischer Wandel:
Der Bürgermeister nahm zur Haushaltslage und zum demographischen Wandel in der Gemeinde Stellung. Zirka 1/3 der Walchumer Bürger/innen sind älter als 60 Jahre.
Verkehrssituation am Bischofsweg:
Es wurde über die Verkehrssituation am Bischofsweg, insbesondere beim Heimathaus diskutiert (Sicherheit des Schulweges, Verkehrsberuhigung und Geschwindigkeitsminderungen durch versetzen der Kübel bzw. den Einbau von „Hukeln“).
DSL:
Der Bürgermeister wies darauf hin, dass die EWE im Ortsteil Hasselbrock im letzten Jahr für die meisten Haushalte DSL-Anschlüsse ermöglicht hat.
Kreispolitik:
Errichtung von Windparks: Abstände 800 m zu Wohnbauten, 100 m zu Waldflächen (siehe auch Bericht in der Ems Zeitung)
Sachstand zur 380 KV Trasse: Planfeststellungsverfahren läuft  (siehe Berichte in der Homepage Walchum und in der Ems Zeitung)
Asylbewerber, der Landkreis Emsland wird zirka 3000 Asylbewerber aufnehmen, hiervon müssen etwa 80 Personen in der SG Dörpen untergebracht werden. Ob und inwieweit Asylbewerber in Walchum untergebracht werden, steht noch nicht fest.
Samtgemeinde:
Die Kläranlage am Walchumer Schlot wird geschlossen und das Abwasser zur Kläranlage nach Dörpen weitergeleitet.
Die Finanzierung der Samtgemeinde wurde neu geregelt. Die Sätze für die Samtgemeindeumlage wurden angepasst, dafür werden die Mitgliedsgemeinden an der Schlüsselzuweisung beteiligt (siehe Bericht in der Ems Zeitung).